Gravel Bike: Das perfekte Fahrrad für das Bikepacking

Gravel Bikes sind die perfekten Begleiter für Bikepacking-Touren. Ob auf der Straße oder im Gelände, Gravelbikes sind in jedem Terrain ein zuverlässiger Partner. Mit ihren breiten Reifen und der robusten Konstruktion kommst Du mit jedem Untergrund zurecht, auf den du auf deiner Reise stößt. Wenn du also ein Fahrrad suchst, mit dem du überall hinfahren kannst, ist ein Gravelbike die perfekte Wahl.

Gravel Bikepacking im Schwarzwald
Gravel Bikepacking im Schwarzwald

Wenn du auf der Suche nach einem leistungsfähigen Gravelbike bist, ist das Pearl Gravel SL eine ausgezeichnete Wahl. Ich fahre dieses Modell, deshalb kann ich es guten Gewissens empfehlen. Mit seiner leichten Konstruktion und den schnell rollenden Reifen ist das Pearl Gravel SL perfekt für lange Fahrten auf jedem Terrain. Und dank seiner vielseitigen Geometrie eignet es sich für alles, von schnellen Fahrten in der Stadt bis hin zu ausgedehnten Bikepacking-Touren auf Schotter. Wenn du also auf der Suche nach einem hochwertigen Gravelbike bist, das alles mitmacht, ist das Pearl Gravel SL die perfekte Wahl.

Welches Fahrrad passt zu mir?

Gravel Bikes findet man mittlerweile nicht nur im Gelände, viele Pendler haben die Gattung für sich entdeckt. Mit seiner robusten Konstruktion und der großen Auswahl an Gängen sind Gravelbikes perfekt für Abenteuer im Gelände, aber eben auch auf der Straße. Wenn du also ein Fahrrad suchst, mit dem du überall hinfahren kannst, Gravel ist die Antwort.

Stahlrahmen, Alurahmen oder Carbonrahmen

Bei der Wahl eines Gravelbikes musst du dich entscheiden, ob du einen Stahlrahmen, einen Aluminiumrahmen oder einen Carbonrahmen möchtest. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile, also musst du entscheiden, welches das richtige für dich ist.

Stahlrahmen sind stabil und langlebig und damit ideal für Abenteuer im Gelände. Außerdem sind sie relativ günstig, was sie zu einer beliebten Wahl für preisbewusste Radfahrer macht. Allerdings sind Stahlrahmen auch relativ schwer, was den Transport erschweren kann.

Aluminiumrahmen sind leicht und stabil, was sie zu einer guten Wahl für Radfahrer macht, die ein schnelles und wendiges Fahrrad suchen. Sie sind außerdem erschwinglich, was sie zu einer beliebten Wahl für preisbewusste Radfahrer macht. Allerdings können Aluminiumrahmen korrosionsanfällig sein, weshalb du sie gut pflegen musst.

Carbonrahmen sind die leichteste und haltbarste Option auf dem Markt und damit die perfekte Wahl für ernsthafte Radfahrer. Sie sind aber auch die teuerste Option und daher für preisbewusste Radfahrer/innen nicht unbedingt die ideale Wahl. Carbonrahmen sind jedoch immun gegen Korrosion und benötigen nur wenig Wartung, was sie auf lange Sicht zu einer klugen Investition macht.

Ist ein Titanrahmen besser als alle anderen?

Titanrahmen sind die teuerste Option, aber sie bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Rahmenmaterialien.

Titanrahmen sind leicht und stabil, was sie zu einer guten Wahl für ernsthafte Radfahrer macht. Sie sind außerdem korrosionsbeständig und benötigen daher nur wenig Wartung. Und das Beste ist, dass Titanrahmen niemals rosten, so dass du sicher sein kannst, dass dein Fahrrad auch nach Jahren noch gut aussieht.

Wie berechne ich die Rahmenhöhe?

Um die Rahmenhöhe zu berechnen, musst du deine Schrittlänge messen. Dazu stellst du dich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen hin und misst den Abstand zwischen deinem Schritt und dem Boden. Sobald du dieses Maß hast, kannst du die folgende Formel verwenden, um die Rahmenhöhe zu berechnen:

Rahmenhöhe = (Schrittlänge * 0,883) - (16,9)

Wenn deine Schrittlänge zum Beispiel 27 Zoll beträgt, wird deine Rahmenhöhe wie folgt berechnet:

Rahmenhöhe = (27 Zoll * 0,883) - (16,9)

Rahmenhöhe = 23,7 Zoll (60 cm)

Ausstattung und Komponenten

Auch wenn es mittlerweile sehr viele gute Gravel Bikes gibt und man kaum noch Fehlkäufe machen kann, unterscheiden sich die Ausstattungen bei Gravel Bikes in ein folgenden Aspekten.

  • Hersteller
  • Schaltgruppe Version (Qualität)
  • 1-fach oder 2-fach Schaltung

Bei Gravel Bikes sind häufig 1-fach Schaltungen vor zu finden (ein Zahnkranz an den Pedalen), ich persönlich bevorzuge aber 2-fach Schaltungen.

Schaltgruppen

Gravel-Schaltungen sind so konstruiert, dass sie eine große Bandbreite an Schaltoptionen bieten, damit du jedes Gelände problemlos bewältigen kannst. Die meisten Gravel Bikes haben eine Bandbreite von 11 bis 44 Zähnen und sind damit perfekt für steile Hügel und schwieriges Gelände geeignet.

Shimano GRX Gruppe

Shimano nutzt für die GRX-Technologien Komponenten von Rennrädern und Mountainbikes, um Gravel Komponenten zu entwickeln. Die neue Shimano GRX ist als elektrische oder mechanische Version, mit 1- oder 2-Gang-Kurbeln und 10-, 11- und 12-Gang-Schaltwerken erhältlich. Die Ultegra-Stufen der 11-Gang-Schaltung mit den Kürzeln 800 und 600 sind etwas höher als die der Tiagra-Gruppe, während die 10-Gang-Schaltung mit der Bezeichnung 400 ungefähr der Shimano Tiagra-Gruppe entspricht. Eine 12. Gang-Gruppe gibt es in der GRX-Familie auch seit neuestem.

SRAM APEX Gruppe

Viele Gravelbikes sind außerdem mit der SRAM APEX-Gruppen ausgestattet, die eine Vielzahl von Schaltoptionen bieten, damit du jedes Gelände mit Leichtigkeit bewältigen kannst. Auch die Schaltgruppen von SRAM haben einen Bereich von 11 bis 44 Zähnen, was sie perfekt für steile Hügel und schwieriges Gelände macht.

Fazit

Ich hoffe, dieser Artikel hat Dir gezeigt, dass ein Gravel Bike eine lohnende Investition ist, wenn Du gerne lange Touren in der Natur unternimmst. Sie sind unglaublich vielseitig und lassen sich schnell von einem Rennrad in ein Mountainbike verwandeln, zumindest fast. Wenn Du Fragen zu Gravel Bikes oder zu anderen Themen rund ums Radfahren hast, kannst Du mir gerne einen Kommentar hinterlassen, und ich werde mein Bestes tun, um Fragen zu beantworten. Um dir ein gutes Gravel Bike kaufen zu können musst Dur ca. € 1400,- bezahlen, nach oben sind wie immer fast keine Grenzen gesetzt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.