Komoot – Der beste Freund des Rennradfahrers

Komoot ist meine Lieblings App und Webseite zum planen von Touren mit meinem Rennrad. Wer die besten Rennrad Strecken entdecken und fahren möchte und diese auch noch mit seinem Wahoo Elemnt synchronisieren möchte kommt an Komoot nicht vorbei.

Komoot ist der beste Freund des Rennradfahrers

Als ich begann Rennrad zu fahren, war für mich ja jede Strecke neu. Ich habe mich oft an andere Rennradfahrer gehängt und habe auf diese Weise immer neue Strecken entdeckt. Spätestens im dritten Jahr, eigentlich eher im zweiten, kennt man aber so ziemlich alles in seinem Revier. An dieser Stelle kann Komoot sofort Abhilfe schaffen. Natürlich nicht nur hier. Mit Komoot läßt sich jede Strecke wunderbar planen und ich wurde bisher noch nie enttäuscht.

Komoot Routenplanung

Ich habe bereits wunderschöne Strecken entdeckt, an denen ich zuvor mehrmals vorbeigefahren sein muss. Ich bin immer wieder überrascht, was Komoot für mich so alles aus dem Hut zaubert!

Gestallte Deine Hausrunde

Wenn man zum hundertsten Mal die eigene Hausrunde gefahren ist, kann es schon mal langweilig werden. Falls es Dir manchmal so geht, oder Du einfach so Lust auf etwas neues hast, dann schau mal in die Komoot App oder auf die Webseite komoot.de. Bei Komoot werden Dir auf der Discover Seite direkt beliebte Touren und Strecken angezeigt die in deiner Umgebung liegen, natürlich sortiert nach Fahrrad Typ. Ich konzentriere mich hier mal auf das Rennrad fahren. Wenn Du diese Strecken auch schon alle kennst, dann kannst Du den Routenplaner benutzen.

  • Suche Dir ein Ziel, dass in deinem Revier liegt
  • Gib Deinen Start-Ort ein
  • Wähle Hin- und Rückweg

Nun hast Du die Möglichkeit die Strecke noch zu verändern, dies tust Du indem Du irgendwo auf die Strecke klickst, hältst und dann in eine Richtung ziehst.

Einfach die Streckenführung ändern, indem du die Strecke verschiebst!

Komoot wählt immer die besten Rennrad-Strecken für Dich aus, natürlich bevorzugt auf Nebenstraßen mit glattem Untergrund. Gerade im Randgebiet von Großstädten, landest Du auf Straßen von denen Du nicht einmal wusstest dass es sie gibt und die einfach perfekt sind.

Plane Deine Touren

ACHTUNG! AB HIER KANNST DU KOMOOT SÜCHTIG WERDEN!!!

Wenn Komoot Dir auf Deinen Trainingstouren bereits geholfen hat, wirst Du dich nun in Komoot verlieben. 

Meine Tour in den Harz

Letzten Mai bin ich von Hamburg nach Lamspringe gefahren um meine Schwester zu besuchen. Lamspringe liegt am Rand des Harz, ich musste also nicht erst über die Berge radeln, sondern durfte mit den Harz Vorläufern lieb nehmen.

Bikepacking mit dem SpeedX Leopard Pro

Bei Komoot habe ich also Start und Ziel eingegeben und fertig war ich. Mein Wahoo Elemnt Bolt synchronisiert sich komplett automatisch mit Komoot, so habe ich immer alle geplanten Touren direkt auf meinem Radcomputer. Jetzt muss man nur noch losradeln!

Die Strecke die Komoot ausgesucht hatte war einfach spitze. In der Heide gibt es so viele schöne Straßen, abseits der Landstraße, dass man gar nicht glauben kann so weit zu fahren. Im ernst, dass ist die schönste Art zu Reisen!

  • 209 km von A nach B
  • 1030m rauf
  • 800m runter

WEGTYPEN

Singletrail: < 100 m
Fahrradweg: 47,8 km
Zufahrtsweg: < 100 m
Weg: 3,80 km
Nebenstraße: 15,5 km
Straße: 126 km
Bundesstraße: 16,1 km

WEGBESCHAFFENHEIT

Loser Untergrund: < 100 m
Pflaster: 1,14 km
Straßenbelag: 44,1 km
Asphalt: 164 km
Unbekannt: < 100 m

Wie Du siehst: Schon nach der Planung bekommst Du einen ziemlich genauen Überblick über die Strecke die Dich erwartet. Straßen, Untergrund (hier ist aber der worst-case dargestellt) und andere Strecken Eigenschaften. Hiermit läßt sich sehr gut planen!

Komoot bei Rennen und Marathons

Auch wenn bei großen Rennrad Veranstaltungen die Strecken meist gut ausgeschildert sind, empfinde ich ein Navi am Lenker für sehr hilfreich. Zum ersten habe ich meinen Elemnt Bolt eh immer am Lenker und zum Anderen kann ich den Streckenverlauf mit dem Navi besser einschätzen. Die Strecken der meisten Rennen, RTF und Marathons kenne ich ja nicht aus dem FF. Sondern ich befinde mich meist eher in unbekannten Gegenden. Vor allem zu wissen wann und wo die nächste Kurve kommt oder wie lang der Anstieg noch ist, ist unglaublich hilfreich.

In den häufigsten Fällen bieten auch die meisten Radrennveranstalter die Strecke als GPX zum Download an. Diese Datei kann man bei Komoot problemlos importieren, sich das gesamte Streckenprofil ansehen und mit seinem Radcomputer synchronisieren. Ich denke der Vorteil liegt auf der Hand und ist schnell verstanden.

Fazit

Komoot ist mein ständiger Begleiter geworden! Ganz egal ob ich eine Radtour vorplane oder unterwegs eine andere Route einschlagen möchte. Es funktioniert einfach super. Die Synchronisierung  mit meinem Wahoo Elemnt Bolt ist reibungslos und Kein anderer Routenplaner, den ich kenne, kommt an Komoot ran. Die routenplaner von Google oder etwa Strava kommen nicht einmal in die Nähe der Qualität, die der Komoot Routenplaner bietet.