Fisch-Pfanne mit Gemüse und Kokosmilch

Zutaten für 4 Portionen

1000g Fischfilets, TK oder frisch (am besten Seelachs)
4 Paprikaschoten, gelb und orange
2 Zucchini
4 Frühlingszwiebeln
2 große Zwiebeln
200g Brokkoli, frisch oder TK
1000ml Kokosmilch
2EL Olivenöl
2EL Sesamöl
Dill und Knoblauch
Salz
Pfeffer
Fischpfanne mit Kokosmilch
quelle: pixabay.com

Schritt 1

Den Fisch auftauen lassen, falls Tiefkühl-Fisch verwendet wird. Gut abtropfen lassen, trocken tupfen und in fertige Stücke schneiden. Vor dem Beiseite stellen schon mal mit Salz und Pfeffer etwas würzen.

Schritt 2

Die beiden Ölsorten mischen. Im Anschluß das Gemüse säubern. Zucchini halbieren und in Halbmonde schneiden. Zwiebel grob hacken, Paprikaschoten würfeln, Brokkoli in Röschen teilen. Frühlingszwiebeln - genauso das Grün - in Ringe schneiden. Bis auf den Brokkoli alles in der Ölmischung anbraten und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Dill großzügig würzen. Bei den Ölen kannst Du je nach Belieben und Geschmack nach Deinen eigenen Vorlieben variieren.

Schritt 3

Wenn das Gemüseangebraten ist, die Kokosmilch hinzu gießen und einmal aufkochen lassen. Daraufhin ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme, ohne Deckel, köcheln lassen, bis die Sauce ein wenig weniger geworden ist. Ggf. mit etwas Saucenbinder für helle Saucen binden (dann ist es allerdings nicht mehr 100 Prozent Low carb, die Zahl macht gewiss nicht erheblich aus). Darauffolgend den Brokkoli dazugeben. Gerade TK-Brokkoli ist außerordentlich schnell gar gekocht, demzufolge erst später dem Essen hinzufügen. Eine Prise Ingwer zugeben, aber bitte Vorsicht beim Dosieren, der Geschmack sollte nicht zu intensiv werden.

Schritt 4

Als letztes kannst Du den Fisch dazugeben. Alle paar Minuten umrühren bis der Fisch gar gekocht ist.